Die Überschrift dieses Wirtschaftswoche-Artikels ist ein bisschen reißerisch, und es sind auch nur 9 statt 10 Fragen, aber immerhin sind diese für Interviewer und Interviewte durchaus interessant – zumal sie über die beiden langweiligen Klassiker „Was ist Ihre größte Schwäche?“ und „Wo sehen Sie sich selbst in fünf Jahren?“ hinausgehen:
01. Was wäre Ihnen lieber: Geachtet oder gefürchtet zu werden?
02. Was ist Ihr größter Lebenstraum?
03. Wie wurden Sie behandelt?
04. Warum sind Sie heute hier?
05. Was ist Ihre Lieblingsimmobilie bei Monopoly und wieso?
06. Erzählen Sie von einer persönlichen Niederlage.
07. Erzählen Sie von Ihrer Kindheit. Was wollten Sie werden?
08. Wie ist es um Ihre sozialen Fähigkeiten bestellt?
09. Folgen Ihren Worten auch Taten?

Die vollständigen Fragen mit Erläuterungen finden Sie unter:
http://www.wiwo.de/erfolg/jobsuche/bewerbungsgespraech-zehn-killer-fragen-die-chefs-stellen/12939254.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s